Tag: Niederlage

Blaues Wunder in München

Posted by marcow on 31. März 2013 | No comments

Tja liebe Fußballfreunde…,

ich weiß gar nicht so genau wie und vor allem womit ich anfangen soll…
Wir alle wurden gestern Zeuge eines sehr, sehr denkwürdigen Bundesligaduells. Im Rahmen des 27. Spieltages empfingen uns die Bayern in der Allianz Arena. Soweit so gut…
Das wir nicht unbedingt als Favorit gegen den, in dieser Saison extrem starken Rekordmeister aus München ins Spiel gehen würden, war uns sicherlich allen klar. Dennoch hofften wir alle, in Erinnerung an das Spiel in Dortmund, auf ein kleines Wunder. Dass wir allerdings unser blaues Wunder erleben sollten, konnte zu diesem Zeitpunkt noch keiner erahnen.
Ich versuche mal, etwas positives an dieser Stelle festzuhalten:
1) Effizienz pur: zwei Ecken, zwei Tore
2) Nach elf Sekunden stand es noch 0:0 (Gruß nach Bremen)
3) Nach dem Anschlusstreffer von Bruma war das Spiel wieder völlig offen
Na ja, wir alle wissen wie das Spiel ausgegangen ist. Die Bayern sorgten für die höchste Pleite in der Vereinsgeschichte des Bundesligadinos und schossen uns mit einem 9:2 zurück an die Elbe. Pizarro erzielte vier Treffer, bereits zur Halbzeit stand es 5:0. Wir zeigten eine desaströse Leistung und hätten ohne Adler wohl ein zweistelliges Ergebnis an der Anzeigetafel in München akzeptieren müssen.
In Gedanken sind wir bei all denjenigen, die für viel Geld den weiten Weg nach München auf sich genommen haben, um sich mit der blauen Krawatte in den richtigen Block zu stellen. Eigentlich müssten euch sämtliche Auslagen zu Lasten der Mannschaftskasse erstattet werden. Mir fehlen echt die Worte…

Für euch, ein schwer entsetzter Marco_W für die Knights of Hammonia

Tags: , , ,

Dunkelheit überm Volkspark

Posted by Jan on 7. März 2011 | No comments


Schön ist was anderes, schön ist das nicht. So singt es Maggers United. Ich finde das passt ganz gut zum gestrigen Sonntag. Fußballtechnisch war der Samstag schon mal echt schön und das Wetter am Sonntag war super, alles andere wurde dann von Minute zu Minute schlechter. Unser HSV verspielt nach zweimaliger Führung drei wichtige Punkte im Kampf um die Euro League Plätze. Das spiel fing eigentlich ganz gut an und als sich die Mannschaft nach dem 1:1 nicht unterkriegen ließ und wieder zurück kam, dachte das HSV Herz schon, dass endlich alles besser wird. Pustekuchen. Nach dem 2:2 stimmte die Moral der Mannschaft nicht mehr, ein erneutes Aufbäumen und Kämpfen war spätestens nach dem 2:3 nicht mehr erkennbar… Traurig!
Vielleicht geht es zumindest an der Spitze des Vereins nun in eine andere, richtigere, bessere Richtung? Die Veträge mit Hoffmann und Kraus werden jedenfalls nicht verlängert. Hoffen wir, dass jemand besseres kommt. So long. Nur der HSV

Tags:

Die Nummer Eins der Stadt seid ihr trotzdem noch lange nicht!

Posted by Jan on 17. Februar 2011 | No comments

Es hat eine Weile gedauert bis ich mich an den Rechner setzen konnte um die ersten Worte über die gestrigen Ereignisse an dieser Stelle niederschreiben zu können. Trauer, Schrecken, Wut, Enttäuschung, Entsetzen und völlige Ratlosigkeit haben den gestrigen Abend und weite Teile des heutigen Vormittages bestimmt. Mit etwas zeitlichem Abstand kann ich nun einen einigermaßen vernünftigen Beitrag verfassen. Ich werde an dieser Stelle nicht anfangen die Mannschaft des HSV wild zu bepöbeln, sicher hatte ich den Eindruck, das die Mehrzahl der Spieler sich nicht bewusst war, wie wichtig das Spiel gewesen ist. Vielmehr möchte ich mich an dieser Stelle an all die Anhänger des FC St. Pauli richten. Hätte eure Mannschaft gestern phänomenal und erstklassig aufgespielt, hätten eure Spieler sich gestern lupenrein, sportlich und fair verhalten, hätte der Schiedsrichter ein durchweg solides Handwerk an den Tag gelegt und hätten eure Fans sich wie vernünftige, tolle Fans verhalten und euch pausenlos bis zum Sieg geschriehen, hätte ich heute gesagt, dass geht alles in Ordnung, klasse Leistung FC St. Pauli ihr seid ein großes Team und habt es verdient. Überall in der Stadt sprießen die Pauli Anhänger explosionsartig aus dem Boden, und das nochmals mehr als nach dem Aufstieg, und verkünden die Botschaft, Hamburg Sei Braun-Weiß und der HSV nur noch die Nummer 2 der Stadt. Ich denke ihr solltet euch alle einmal kurz besinnen und den Tatsachen ins Auge blicken. Eure Fans haben gestern den halben Gästeblock abgefackelt und dem FC St. Pauli damit sicherlich eine satte Geldstrafe reingewürgt, eure Fans prügelten sich im Gästeblock mit der Polizei und sind erst nach dem Tor so richtig laut geworden. Der Schiedsrichter hat hier und da einmal zu viel Gnade vor Recht für eure Jungs, die schon recht ruppig ans Werk gegangen sind, walten lassen und euer Team hat nicht wirklich gut gespielt. Das war Niveau der zweiten Liga. Ihr habt gewonnen, so ist das halt manchmal im Fußball. Ihr geht damit in die Geschichte ein und ihr sollt berechtigter Weise auch feiern und euch an diesem Sieg erfreuen, nur eines solltet ihr dabei nicht vergessen, die Nummer Eins der Stadt seid ihr damit noch lange nicht!!! Ihr werdet es auch nie!

Tags: , , ,

Positives und Negatives am 11ten Spieltag

Posted by Jan on 2. November 2009 | No comments

Ein Wechselbad der Gefühle und ein ganz komisches Fußballwochenende. Irgendwie fing alles damit an, dass so manche Tradition am Samstag nicht eingehalten werden konnte. Das traditionelle Samstagmorgen Frühstück konnte nur von zwei statt drei Rittern bestritten werden. Und dann kam einer der Ritter direkt von der Uni zum Spiel ohne Bier in der Bahn oder in Eidelstedt, allein im falschen Block und dann verliert unser HSV gegen “nur” Konterstarke Fohlen aus Gladbach nach zweimaliger Führung. Da blieb nur der Trost, dass die restliche Konkurrenz alle mit einem Remis aus diesem merkwürdigen Spieltag gingen. Die Stimmung im Stadion kam der Leistung der Mannschaft auf dem Feld gleich und war meiner Meinung nach zum ersten mal in der Saison wirklich schlecht. Und nun? Ja Kopf hoch erste Niederlage in dieser Saison. Donnerstag geht’s in Europa weiter!

Nach dem Spiel hatte der HSV Supporters Club die OFC’s zur OFC Versammlung geladen, die wir mit Spannung erwarteten. Es war unsere Erste und wir sollten heute unsere Urkunde überreicht bekommen. Die Beteiligung der 60 minütigen Sitzung schien nicht gerade groß, aber viel mehr hätten auch nicht in den Pressebereich des HSV gepasst. Als Spieler war Jonathan Pitroipa anwesend, der seine Eindrücke vom vorangegangenen Spiel schilderte, den Fans Rede und Antwort stand und schließlich unserem 1. Vorsitzenden die heißbegehrte Urkunde übergab. Danach wurde noch einmal das jüngste Urteil des BGH zur Ausprechung von Stadionverboten auf Verdacht thematisiert und Oliver Scheel beantwortete Fragen der Fans zum Thema Stadionausbau. Alles in Allem sehr informativ!

Und wie geht es weiter? Ja diese Woche ist geprägt von unserem HSV. Am Mittwoch treffen sich die Knights of Hammonia zur 2. Tafelrunde. Hier wird unser neustes Mitglied offiziell begrüßt auch wenn er womöglich nicht dabei ist :) . Am Donnerstag steht das Spiel gegen Glasgow auf dem Program und am Sonntag geht es schon früh nach Hannover.

Also pack ma’s. Nur der HSV!

IMG_0488

Tags: , , , , , , , ,


Entries (RSS) | Comments (RSS)