Category: OFC

Rückblick und Ausblick

Posted by daniel on 10. Oktober 2012 | No comments

Mann waren das 2 Wochen. Nach diesem super Sieg gegen den BVB folgte ein Unentschieden in Gladbach wo man sich endlich mal ärgern durfte nicht gewonnen zu haben. Für mich persönlich war es eine Wohltat vom Kommentator mehrfach zu hören dass unser HSV die bessere Mannschaft sei. Denn wenn man ehrlich ist, gab es das zuletzt nicht. Und nach diesem Spiel war die Vorfreude auf das Jubiläumswochenende noch größer. Und es war echt der Hammer!!! Die Fanparty in der Fischauktionshalle am Freitag war einfach genial. Super Stimmung und zum Teil sehr gute Auftritte. Und zum Abschluß gab es um null Uhr noch eine Pyroshow an der Elbe von CFHH und Poptown. Und dann kam der Samstag. Man kann zu dieser Choreographie nur eines sagen. GIGANTISCH! Ich denke so eine Choreo wird es nie wieder irgendwo geben. Dafür nochmal vielen Dank an die CFHH für die Planung und Durchführung der Vorbereitungen. Was ihr geleistet habt war einfach riesig. Zum Spiel kann man nur sagen Danke Hannover dass ihr eure tausend Chancen nicht genutzt habt. Wir hatten endlich mal das Glück auf unserer Seite. Und so konnten wir super gelaunt das Jubiläum in unserer Stammkneipe ausklingen lassen.
Dann kam das Spiel in Fürth und jeder wusste dass diese gute Woche vor dem Jubiläum nichts Wert ist wenn man nicht nachlegt. Und das haben unsere Jungs getan. Auch wieder mit dem nötigen Glück aber das ist ja egal. Wir stehen seit 40 Spieltagen wieder auf einem einstelligen Tabellenplatz und haben wieder jemanden in der Deutschen Nationalmannschaft. Jetzt ist es nur wichtig dass niemand abhebt und von Europa redet, sondern dass alle weiter so ruhig von Tag zu Tag denken und arbeiten. Wir freuen uns auf jeden Fall auf alles was kommt und ganz besonders auf das Spiel in Düsseldorf, wo die Knights endlich mal wieder in einer ordentlichen Zahl vertreten sind. Aber erstmal feiern wir Geburtstag! Und bis dahin gilt:

NUR DER HSV!!!

Tags:

Wer hätte das gedacht???

Posted by andre on 24. September 2012 | No comments

Da geht man ohne große Erwartung ins Stadion, hofft das die Niederlage nicht all zu hoch ausfällt und dann?

HAMMER, nach 2 minuten führt unser HSV, WAHNSINN!!!!

Dann, kurz nach anstoß, das 1:1 und ich dachte “Toll, jetzt werden wir abgeschossen”!

Aber nö, der HSV kämpfte, gab sich nicht auf und ging wieder in Führung um letzten endes 3:2 zu gewinnen, GEIL!!!
So kann´s weitergehen, wir freuen uns auf die nächsten Spiele!!!

In diesem Sinne, NUR DER HSV!!!

2. Nordics & Knights Cup

Posted by andre on 26. Juni 2012 | No comments

Gemeinsam & Bedingungslos Augsburg rocken!

Posted by Jan on 8. Mai 2012 | No comments


Genau unter diesem Motto fuhren die HSV letzten Samstag um 1:15h in HH-Harburg mit dem HSV-Sonderzug in Richtung Augsburg, wo uns das letzte Spiel der Saison erwartete. Darunter auch die Nordics und Knights. Trotz der langen Bahnfahrt, kippte die Stimmung nicht. Denn nicht nur 90 Minuten Fußball standen im Vordergrund, sondern auch das Pflegen von Freundschaften und das knüpfen neuer sozialer Kontakte.

In Augsburg angekommen, erwartete uns erstmal ein völlig überforderter Staatsschutz und die Frage: wo sind die Busse. Nach ein paar Std. Aufenthalt in der Altstadt kamen dann auch endlich unter stetiger Beobachtung der Jungs und Mädels in Grün die Gästebusse.

Im Stadion wurde zur Verwunderung aller die Hymne “Hamburg meine Perle” vor Anpfiff gespielt. Sehr nette Geste. Pyro und lautstarke Fangesänge folgten. Zum Spiel selbst äußere ich mich nicht. Ihr werdet es sicher alle verfolgt haben und es gab auch genügend Spielberichte seitens der Medien.

Die Rückfahrt stand dann auch für viele unter dem Motto: “Licht aus und schlafen”. In Hamburg Sonntags wieder angekommen, verabschiedeten sich alle voneinander und traten den Heimweg an.

An dieser Stelle nochmal Grüße an die Nordic Neighbourhood und die Zaungäste PI. Es hat sehr viel Spaß mit Euch gemacht!

In diesem Sinne:

NUR DIE KNIGHTS, NUR DER HSV!

Wir wollen niemals zusammen mehr ohne uns sein!

Posted by felix on 4. Mai 2012 | No comments

A new Knight is born! Nachdem Kaschi durch intensive und ausführliche Internetrecherche auf unseren OFC gestoßen war und es ihm dann auch noch gelang, Jan internetikalisch zu kontaktieren, nahm das Unheil seinen Lauf. Schnell luden wir ihn zu einer unserer Tafelrunden ein. Dies ist jetzt schon fast ein halbes Jahr her und seit dem hat sich Kaschi durch jede Menge Arbeit und großen Einsatz reichlich Sympathien erkämpft. Deshalb kam es bei der letzten Tafelrunde auch so, wie es kommen musste, wir schnitzten ihm einen Holzbecher, schweissten einen Klappstuhl und nahmen ihn als vollwertiges Mitglied in die Reihen unserer Tafelrunde und des OFCs auf. Ein wahrhaftiger Ritter! Herzlichen Glückwunsch und ein herzliches Willkommen bei den Knights of Hammonia, im Namen des Vorstands, sowie aller Knights. Auf dass wir die Zukunft unseres Clubs gemeinsam gestalten und auch die schlimmsten Saisons zusammen durchstehen!

In diesem Sinne

Nur die KNIGHTS OF HAMMONIA

ES IST VOLLBRACHT!!!

Posted by daniel on 29. April 2012 | No comments


Samstag, bestes Fußballwetter. Da dachten sich die Knights man kann sich ja früher zum grillen in Eidelstedt treffen. Gesagt, getan. Man traf sich um 12 Uhr in Eidelstedt mit Einweggrill, Wurst und Bier und freute sich auf einen schönen Fußballtag. Und es wurde einer. Zum Spiel kann man nicht viel sagen. Es war nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut. Man hätte 1:0 gewinnen aber auch verlieren können. Egal! Dank des SC Freiburg und Schalke 04 reichte dieses 0:0 um Endgültig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun zu haben. Ich denke es hat sich noch nie ein Hamburger so sehr über dieses Ergebnis gefreut wie an diesem 33. Spieltag. Laut und Emotional wurde es dann noch einmal zum Ende als Castelen, Petric und Jarolim verabschiedet wurden. Ich persönlich war sehr überrascht wie nahe es gerade Petric ging, der ja sehr mit den Tränen zu kämpfen hatte. Es ist schade dass die Beiden gehen müssen aber wir wünschen allen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg und hoffen sie bald mal wieder zu sehen.
Jetzt geht es zum Glück in Augsburg um nichts mehr und unser Nordics/Knights Partytross kann entspannt dort hin fahren. Und zur neuen Saison wird es dann hoffentlich viel besser.
In diesem Sinne:
NIEMALS 2. LIGA!!!

NUR DER HSV!!!

kleines Stadtderby in diesem hässlichen Stadion auf dem Kiez

Posted by Jan on 5. April 2012 | No comments

Tja, es ging verloren, so ist das nun mal im Fußball. Am gestrigen Mittwoch versammelten sich 11 Knights mal an einem anderen Ort zum Stammtisch. Schön war die Wahl definitiv nicht, besuchte man doch gemeinsam das kleine Stadtderby zwischen der Zweiten Mannschaft des HSV und dem Fc St. Pipi. Ich durfte dieses “Stadion” zum ersten mal betreten und war fasziniert davon, dass man in so einen Gästeblock Fans lassen darf. Ein einziges Schlammloch, dazu ganze Zwei Einlässe und überharte Kontrollen, hier durften die Fans des HSV lange anstehen. Der Anpfiff wurde netterweise so lange verschoben bis alle drin waren, dafür muss ich meinen Dank aussprechen. Für die Anzahl an “mitgereisten” war die Stimmung im Block alles andere als gut, erst in den letzten 5-10 Minuten der zweiten Halbzeit kam es zu einem andauernden und endlich lauten Schlagabtausch zwischen den beiden Anhängerschaften, ob das als Motivation für die Mannschaft galt oder eventuell andere “sportliche” Aktivitäten nach Spielende herausfordern sollte, sei hier einmal dahingestellt. Laut Polizeiangaben verlief alles friedlich. Es war schon beeindruckend was für eine Menge an Polizei vor Ort war, für ein Spiel in der Regionalliga Nord. Entscheidend für uns war das erfreuliche Lineup der Knights. Trotz eisiger Kälte war die Stimmung in unseren Reihen sehr gut. Besondere Freude hat mir Matzes Comeback auf den Stehrängen eines Fußballstadions gemacht!! Willkommen zurück mein Lieber!

Nach dem Abpfiff wollten die Polizisten uns tatsächlich noch kurz am Gehen hindern. Das muss man sich mal vorstellen, in der eigenen Stadt sich nicht mehr frei bewegen zu dürfen, krank! Man hatte sich von Seiten der Ordnungshüter scheinbar stark auf die HSVer konzentriert, während man bei uns in den Aufgangsbereichen des Blocks viele Helme mit heruntergeklapptem Visier  sah, waren auf der Gegenseite höchstens 2-3 Ordner zu sehen, die nur zuguckten und St. Pipi in beiden Halbzeiten ausgiebig zünden ließ. Im Block der Hamburger klappt dies nur einmal kurz zum Abpfiff. Als sich vier Knights in Richtung Auto losmachten, begegneten sie einem größeren Mop “Fans”, der die gesamte Straße in Anspruch nahm und sich mit Anti-HSV Gesängen brüstete, uns allerdings ohne weiteres passieren ließ. Vermutlich wollten sie nur die letzten Stunden des Familientages auf dem DOM auskosten, ihr gefühltes Durchschnittsalter ließ vermuten, dass sie dort mit der einen oder anderen Vergünstigung zu rechnen hatten :)

Fassen wir zusammen: Wir waren unter ungemütlichen und unmenschlichen Bedingungen da wo wir ungern hingehen und sahen dazu noch ein lebloses langweiliges Spiel, in dem unsere Jungs auch noch die Niederlage einkassierten.

Aber: Wir haben uns einfach selbst gefeiert, warum? Weil wir es können!

Nur die bedingungslose Leidenschaft, nur der HSV, nur die Knights!!

Tags: , , , ,

Auswärts in Wolfsburg

Posted by Jan on 30. März 2012 | No comments

Am 27. Spieltag der Bundesliga rief die Werks-Elf von Wolfsburg den HSV zum Nordderby. Letzten Freitag folgten die Jungs von Trainer T. Fink und 3000 Fans bei schönsten Fußball-Wetter diesem Aufruf. Mit 30000 Zuschauern unter ausverkauften Dach hofften unter anderem 3 mitgereiste Knights auf den endlich fälligen Sieg im Abstiegskampf. Nach der Führung durch die Wolfsburger, gleichte Ersatzstürmer Berg mit einem sensationellen Tor (war nominiert für das Tor des 27. Spieltages) aus. Schöne Szenen und geile Stimmung machten Hoffnung auf mind. 1 Punkt. Jedoch gingen die Wolfsburger zum Ende der 2. Halbzeit durch einen Fehler von Drobny wieder in Führung und der HSV schaffte es nicht, diesen Spielstand auszugleichen. Das einzige was meiner Meinung nach die Note 1,0 verdient hat war der Support von 3000 HSV-Fans! Warten wir ab, ob die Jungs auf´m Betzeberg einen Sieg verbuchen können.

Tags: , , ,

Festung Volkspark???

Posted by daniel on 6. März 2012 | No comments


Viel wurde im Vorfeld des Spiels geschrieben darüber dass bei dem Spiel schlechtes Heimteam gegen schlechtes Auswärtsteam ja jetzt eine Serie brechen müsste und sollte. Wir Knights waren, wie so viele andere HSV ‘er, sicher dass es unsere Serie sein sollte die bricht und nicht die des VfB Stuttgart. So machten wir uns bei schönstem Sonnenschein auf nach Stellingen, um uns dort zu sammeln, ein paar Bierchen bzw. Strongbow zu trinken ( ja ich trink das und ja es schmeckt mir!!!) und uns mit 2 Nordics zu treffen. Da man ja aber nicht genau wusste wie nun die Kontrollen vor dem Block 25A aussahen, gingen wir dann rechtzeitig zum Stadion. Und tatsächlich war erfreulicher Weise zu sehen, dass die Container nicht genutzt wurden obwohl sie da noch standen. Auch die Vereinzelungsgitter direkt vor dem Block waren weg und man konnte sich auch wieder im inneren Ring des Stadions frei bewegen. Jaaaa, und dann ging das Spiel los. Man kann dazu nur eines sagen. Oh mein Gott. Was zum Teufel ist mit der Mannschaft los? Mit solch einer Einstellung kann man niemals gewinnen und muss aufpassen dass man nicht absteigt. Auch wenn ich immernoch finde dass beide Elfmeter ein Witz sind aber gut ist passiert. Und was sich Guerrero mit seiner Aktion gedacht hat ist mir auch noch nicht klar. Er wird vermutlich zurecht 8 Spiele gesperrt. So kann man keine Heimstärke aufbauen! Und auch die ganzen Stimmen der Spieler im Vorfeld gehen in Schall und Rauch auf wenn man dann mit solch einer Leistung auftritt. Hört endlich auf zu reden und tut endlich mal was um zuhause zu gewinnen!!!
Stimmungstechnisch war 25A auch wieder einmal nicht vorhanden es sei denn man konnte pöbeln und pfeifen. Sehr traurig.
Nach 90 enttäuschenden Minuten zog es ein paar Knights noch auf ein Bier nach Eidelstedt und danach zum FIFA 12 zocken um den Abend entspannt ausklingen zu lassen.
Wollen wir hoffen dass uns unsere gute Auswärtsserie gegen tabellenhöhere Teams uns nicht im Stich lässt und wir einen Punkt oder mehr aus Gelsenkirchen entführen können.

Nur der HSV!

Tags:

Trier: “Der Tag könnte in die Geschichte eingehen:-D”

Posted by Jan on 26. Oktober 2011 | No comments

Trier

Operation “gemeinsam & bedingungslos Trier abschießen” ging ja gerade noch einmal gut aus. Um 9:00 Uhr machten sich 4 Knights gemeinsam mit 4 Nordics auf die Reise nach Trier. Der Fan-Club “Old Crazy Fans” organisierte einen Bus, mit dem wir uns in die älteste Stadt Deutschlands begaben. Die Busfahrt, mit supotimaler Beinfreiheit, ging schnell vorbei, was sind auch 620 km. Die 7,5 Stunden verstrichen in Windeseile, da konnte man gerade mal so ein Bier trinken. Naja nachdem wir dann endlich in der DFB-Pokal-Zwischenstation Trier angekommen waren, hatten wir noch Zeit für einen kleinen Abstecher in die City. Ja zum Spiel kann man nicht viel sagen, ein Tipp für unser Team in den kommenden Spielen: Wenn man Tore schießen will, sollte man auch auf’s Tor schießen. Aber gut, was zählt ist das Ergebnis und dieses heißt, willkommen im Achtelfinale des DFB-Pokals! Auch wenn es kein Zuckerschlecken war, ging der Tag, wie es schon vorher scherzhaft in einem bekannten sozialen Netzwerk hieß, in die Geschichte der Auswärtsfahrten der Knights of Hammonia ein. Grund war eine Stadiondurchsage in der zweiten Halbzeit, die fast allen Beteiligten ein Grinsen bzw. ein Grübeln ins Gesicht zauberte. In diesem Sinne:”Der kleine Peter möchte von seinen Eltern aus dem Småland abgeholt werden”…

Tags: , , , , , , ,


Entries (RSS) | Comments (RSS)